Erhöhung des Wohngeldes ab Januar 2009

Am 1. Januar 2009 tritt die Wohngeldnovelle in Kraft. Durch die Reform erhöht sich das Wohngeld für die jetzigen Wohngeldbezieher von derzeit im Durchschnitt rund 90,00 € auf rund 140,00 € im Monat. Rund 70.000 Haushalte dürften zusätzlich wohngeldberechtigt werden. Das Wohngeld wurde zuletzt 2001 angehoben. Seitdem haben sich die Kaltmieten erheblich erhöht. Im selben Zeitraum sind auch die Kosten für Heizung um nahezu 50 % gestiegen. Zukünftig werden daher auch die Heizkosten mit in die Berechnung des Wohngeldes einbezogen. Sie werden mit einem festen Betrag nach der Anzahl der zu berücksichtigenden Haushaltsmitglieder, z.B. für eine Person 24,00 €, für zwei Personen zusammen 31,00 €, in die Miete eingerechnet. Darüber hinaus werden die Miethöchstbeträge um 10 % angehoben und die Werte der Wohnraumtabelle um 8 % erhöht. Außerdem werden die Baualtersklassen auf Neubauniveau zusammengefasst.

Ob Sie Wohngeld in Anspruch nehmen können, hängt u.a. von folgenden Faktoren ab:

 der Zahl der zum Haushalt rechnenden Familienmitglieder

 dem Gesamteinkommen der zum Haushalt zu rechnenden Familienmitglieder

 der zu berücksichtigenden Miete oder Belastungen als Wohnungseigentümer

Wohngeld können Sie nur bekommen, wenn Sie einen Antrag stellen und die Voraussetzungen nachweisen. Antragsformulare erhalten Sie bei der örtlichen Wohngeldstelle der Gemeinde- oder Kreisverwaltung.

Erfüllen Sie die Bedingungen, wird das Wohngeld in der Regel für 12 Monate bewilligt, ab dem 1. des Monats, in dem Sie den Antrag gestellt haben. Danach ist ein neuer Antrag erforderlich.

Auf Ihren Wohngeldantrag erteilt Ihnen die zuständige Behörde einen schriftlichen Bescheid, gegen den Sie innerhalb eines Monats Widerspruch einlegen können. Hierbei und im übrigen hilft Ihnen der Anwalt Ihres Vertrauens.


[-Zurück-]


 


.....Bürozeiten:
.....Montag - Freitag:
.....08:30 - 12:30 Uhr
.....13:30 - 17:30 Uhr

.....Tel.: 06261/16742

......... ....Anton-Gmeinder-Str.2, 74821 Mosbach © Rechtsanwalt Heckmann 2008